WKN:
502090
ISIN:
DE0005020903
Straße, Haus-Nr.:
Lochhamer Straße 11,
D-82152 Martinsried, Deutschland
Telefon:
+49 (0) 89 / 8565 - 2900

Internet: http://www.medigene.de

IR Ansprechpartner:
Frau Pamela Keck
[email protected]
HV-Termin Details
Termin Datum: 10.08.2023 - 11:00
PLZ / Ort: virtuelle HV
Versammlungsort:
Besuch von GSC: Ja
Letzte Nachrichten von Medigene AG
Verkauf der europäischen Eligard®-Rechte an Astellas für 25 Mio. Euro 19.07.2010
Erste, vorläufige Studienergebnisse zu EndoTAG®-1 aus klinischer Phase II-Studie veröffentlicht 06.05.2010
Änderung der Entwicklungspläne für EndoTAG®-1 und RhuDex(TM) beschlossen / Vorstand verkleinert 11.12.2009
Behörden geben grünes Licht für die Fortsetzung der klinischen Entwicklung von RhuDex 05.10.2009
Fokussierung durch interne Umstrukturierung wird weiter fortgesetzt 28.09.2009
Positive Entscheidung über Marktzulassung für Veregen® in den ersten europäischen Ländern 10.07.2009
Dr. Frank Mathias neuer Vorstandsvorsitzender 29.04.2009
Aufstieg in den Auswahl-Index TecDAX 05.02.2009
Eigenkapitalzusage in Höhe von bis zu 25 Mio. EUR auf Abruf gesichert 22.12.2008
Lizenzrechte für das Medikament Oracea® an Galderma veräußert 31.07.2008
Strategie wird auf Onkologie und Immunologie fokussiert 03.06.2008
Europäische Zulassungsbehörde EMEA empfiehlt Marktzulassung von MediGenes Medikament Oracea® 25.04.2008
"Exzellente" Wirksamkeitsdaten mit EndoTAG®-1 in klinischer Phase II-Studie bei Bauchspeicheldrüsenkrebs 17.03.2008
600.000 EUR Forschungsgelder vom Bundesministerium für Bildung und Forschung erhalten 11.02.2008
Dr. Frank Mathias, Deutschland-Chef von Amgen, als Vorstand für Marketing und Business Development gewonnen 21.12.2007
Veregen(TM) (Polyphenon® E-Salbe) kommt als zweites Medikament auf den Markt 14.12.2007
Vereinbarung über gemeinsame Entwicklung eines monoklonalen Anti-L1-Antikörpers zur Krebstherapie mit Celltrion vermeldet 28.11.2007
Umsatz in den ersten neun Monaten 2007 deutlich gesteigert 09.11.2007
US-amerikanisches Patent für RhuDex® erhalten 02.10.2007
15,6 Mio. EUR durch Privatplatzierung von Aktien mit Santo Holding GmbH erhalten 10.09.2007
Patientenaufnahme in klinische Studie mit krebszerstörenden Viren NV1020 abgeschlossen 05.09.2007
Europäisches Zulassungsverfahren für die Sechsmonats-Dosierung von Krebsmedikament Eligard® positiv abgeschlossen 31.08.2007
Entscheidung über europäische Marktzulassung von Oracea® auf 2008 verschoben 31.07.2007
Europäische Gesellschaft für Internistische Onkologie (ESMO) präsentiert Daten aus Studie mit krebszerstörenden Viren auf Pressekonferenz 29.06.2007
Dr. Thomas Klaue neuer Finanzvorstand 24.05.2007
Vorstandsmitglied Alexander Dexne verlässt das Unternehmen 08.05.2007
Bericht über das 1. Quartal 2007 04.05.2007
Patientenaufnahme in klinische Phase II-Studie mit EndoTAG®-1 abgeschlossen 25.04.2007
Start der klinischen Phase II-Studie mit EndoTAG®-1 zur Behandlung von hormonunabhängigem Brustkrebs 13.04.2007
Zusammenarbeit mit der Forschungsstiftung JDRF 05.04.2007
Deutliche Umsatzsteigerung und Ergebnisverbesserung in 2006 erzielt 28.03.2007
Sechsmonats-Dosierung von Krebsmedikament Eligard® in Deutschland auf dem Markt 01.03.2007
Barkapitalerhöhung erfolgreich abgeschlossen 15.02.2007
Barkapitalerhöhung unter Ausschluss des Bezugsrechts 14.02.2007
Klinische Phase IIa-Studie mit RhuDex® in rheumatoider Arthritis gestartet 23.01.2007
Positive Zwischenergebnisse für klinische Phase II-Studie mit EndoTAG®-1 gegen Bauchspeicheldrüsenkrebs 21.12.2006
Erwerb des Medikaments OraceaTM / Startschuss für Aufbau der eigenen Vertriebsorganisation 20.12.2006
Forschungskooperation mit Sanofi Pasteur zur Entwicklung monoklonaler T-Zell Rezeptoren (mTCRs) zur Validierung von Impfstoffen vereinbart 19.12.2006
Medikament Eligard® in Italien eingeführt 18.12.2006
Sechsmonats-Dosierung von Krebsmedikament Eligard® erhält Zulassung in Deutschland 01.12.2006
Patentportfolio zum Schutz krebszerstörender Viren (onkolytische HSV) ausgebaut 17.11.2006
Umsatz deutlich gesteigert, Fehlbetrag leicht verringert 08.11.2006
MediGene erhält Marktzulassung für Polyphenon® E-Salbe in den USA - Erste US-Marktzulassung für ein deutsches Biotech-Unternehmen 31.10.2006
MediGene: EMEA empfiehlt Orphan Drug Status für EndoTAG-1 - Orphan Drug Status sichert Marktexklusivität für zehn Jahre nach Zulassung 11.10.2006
MediGene: Erfolg mit NV1020 - Onkolytischer Virus zeigt in Dosisfindungsstudie erste deutliche Wirksamkeitshinweise bei Lebermetastasen 15.09.2006
MediGene unterzeichnet Vereinbarung zur Übernahme von Avidex Ltd. - Kauf durch Ausgabe von 8 Mio. neuen Aktien mit aktuellem Börsenwert von rd. 50 Mio. EUR 31.08.2006
MediGene mit Umsatzsprung im 2. Quartal 2006 - Rückgang des Nettoverlusts um 28% auf 4,5 Mio. EUR 02.08.2006
MediGene und Deutsches Krebsforschungszentrum entwickeln Antikörper gegen Eierstockkrebs - Beginn einer Kooperation bekannt gegeben 06.07.2006
MediGene redvidiert Jahresplanung und Prognose nach unten! - Unternehmen erwartet Zulassung und Markteinführung im Jahr 2007 30.06.2006
MediGene erhält weitere Fördermittel zur Ausweitung der EndoTAG-Technologie - Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat 0,4 Mio. EUR bewilligt 23.06.2006
MediGene verteidigt dominierendes Patentportfolio im Bereich krebszerstörender Viren - Pressemitteilung vom Donnerstag 08.06.2006
MediGene erzielt im ersten Quartal 2006 Umsatzanstieg von 73% - Unternehmen erreicht dabei die Gewinnschwelle 03.05.2006
MediGene kann den Umsatz 2005 deutlich steigern - Der operative Verlust (EBIT) ging um 22% von -14,7 Mio. EUR auf -11,5 Mio. EUR zurück 22.03.2006
MediGene erhält 1,4 Mio. EUR Fördermittel zur Weiterentwicklung der EndoTAG Technologie-Plattform - Geld kommt von der Bayerischen Forschungsstiftung (BFS) 17.03.2006
MediGene schließt Kapitalerhöhung um 15,6 Mio. EUR erfolgreich ab - Grundkapital der Gesellschaft hat sich auf 20.620.452,00 EUR erhöht 08.03.2006
MediGene beschließt Kapitalmaßnahme zur Erweiterung der Barmittel um 15,6 Mio. EUR - Die neuen Aktien werden zum Preis von 8,45 EUR pro Aktie ausgegeben 02.03.2006
MediGenes Medikament Eligard® in Frankreich und weiteren europäischen Ländern eingeführt - Meilensteinzahlung für Markteinführung in Frankreich erhalten 17.02.2006
MediGene: Vorläufiges Jahresergebnis 2005 und Ausblick 2006 - Abbau des Jahresverlusts auf EBIT Basis um 22% auf 11,5 Mio. EUR 13.02.2006
MediGene: Europäisches Patent für Polyphenon® E-Salbe erteilt - Wichtige Voraussetzung für künftige Vermarktung der Polyphenon® E-Salbe in Europa 09.02.2006
MediGene und Bradley schließen Vermarktungs- und Entwicklungspartnerschaft für Polyphen - Bradley Pharmaceuticalsist ein Spezialpharma-Unternehmen mit Schwerpunkt Dermatologie 31.01.2006
MediGene erhält Einmalzahlung für Lizenzvereinbarung mit der Glaxo Group - Erreichen der Umsatzprognose für 2005 von ca. 20 Mio. EUR sichergestellt 19.12.2005
MediGene beschließt Pflichtwandlung von Wandelschuldverschreibungen - Insgesamt werden bis zu 199.982 Stückaktien ausgegeben 16.12.2005
MediGene: US-Arzneimittelbehörde akzeptiert Zulassungsantrag für Polyphenon® E-Salbe - Die Prüfung des Antrages kann damit beginnen 01.12.2005
Medigene: Krebsmedikament "Eligard" auf spanischem Markt eingeführt - Vertriebspartner ist Astellas Pharma 15.11.2005
MediGene meldet Neunmonatsergebnis - Unternehmen bestätigt Jahresprognose 02.11.2005
MediGene stellt Antrag auf Zulassung der Polyphenon® E-Salbe - Diese dient der Behandlung von Genitalwarzen 28.09.2005
MediGene meldet Halbjahresergebnis und bestätigt Jahresprognose - Gesamtumsätzen von ca. 20 Mio. EUR erwartet, Netto-Verlust soll auf unter 10 Mio. EUR sinken 02.08.2005
MediGene legt Ergebnisse einer Konzept-Studie der Phase II mit Polyphenon® E vor - Optimierung des Dosierungsschemas vor Aufnahme einer Phase III-Studie erforderlich 01.07.2005
MediGene erneut mit deutlich verbessertem Quartalsergebnis - Nettoverlust verringert sich um 37% auf -0,9 Mio. EUR 04.05.2005
MediGene senkt Nettoverlust 2004 um 60% - Umsatzsteigerung von 1,7 auf 13,1 Mio. EUR erzielt 23.03.2005
MediGene steigt in den Auswahl-Index TecDAX auf - Dies mit Wirkung vom 18. März 2005 04.03.2005
MediGene: Vorläufiges Jahresergebnis 2004 übertrifft Prognose - Umsatz: 13,1 Mio. EUR, Nettoverlust: 12,3 Mio. EUR 09.02.2005
MediGene: Zulassung für Eligard in weiteren Ländern erhalten - Verfahren wurde in 23 Ländern erfolgreich abgeschlossen 21.12.2004
MediGene schließt Studien erfolgreich ab - Voraussetzungen für Antrag auf Marktzulassung sind erfüllt 07.12.2004
MediGene erhält Barzuzahlung von 2,6 Mio. EUR - Dies durch einen 1:1-Tausch von Atrix-Aktien gegen Aktien der kanadischen QLT 25.11.2004
MediGene: Kapitalerhöhung um 21,6 Mio. EUR erfolgreich abgeschlossen - Die Zahl der Aktien hat sich dadurch auf 18.522.684 erhöht 15.11.2004
MediGene: Umsatzerlöse von 1,6 Mio. EUR auf 11,5 Mio. EUR gesteigert - Nettoverlust um 66% von -23,9 Mio. EUR auf -8,2 Mio. EUR verringert 10.11.2004
MediGene ernennt Dr. Peter Vorstheim zum Vice President Business Development - Pressemitteilung vom Freitag 05.11.2004
MediGene AG schließt Lizenzvertrag zur weiteren Optimierung krebszerstörender HSV-Viren - Lizenz der University British Columbia verbessert Möglichkeiten zur systemischen Verabreichung von HSV 03.11.2004
MediGene AG beschließt Kapitalerhöhung zur Erweiterung der Barmittel um bis zu 21 Mio. Euro - Bezugspreis von jeweils 7,00 Euro im Verhältnis 5:1 25.10.2004
MediGene schließt Patientenaufnahme für Phase II-Studie mit Polyphenon® E ab - Polyphenon® E dient der Behandlung von Aktinischer Keratose 22.10.2004
MediGene kauft Vermögenswerte der Munich Biotech AG (MBT) - Anpassung der Jahresprognose 2004 16.08.2004
MediGene schließt Lizenzvertrag mit University of Chicago - Dies zur Erweiterung der HSV-Technologie (Viren gegen Krebs) 28.06.2004
MediGene verringert Quartalsverlust deutlich - Ergebnisverbesserung von -9,0 Mio. EUR auf -1,4 Mio. EUR 05.05.2004
MediGene: Ausweitung der klinischen Entwicklung der Polyphenon® E-Salbe auf weitere Tumorerkrankung - Phase 2-Studie für Aktinische Keratose in Vorbereitung 06.04.2004
MediGene AG veröffentlicht Jahresbericht 2003 - Erfolgreich umgesetzte Kostensenkungsmaßnahmen reduzieren Jahresfehlbetrag um 20 Prozent auf 31 Mio. EUR 24.03.2004
MediGene hat angekündigte Kapitalerhöhung um 16,7 Mio. EUR erfolgreich abgeschlossen - Die Kapitalmaßnahmen erhöhen damit den derzeitigen Barmittelbestand des Unternehmens auf knapp 40 Mio. EUR. 24.03.2004
MediGene erhält neues US-Patent für krebszerstörende Viren - Patent schützt gentechnisch veränderte Herpes Simplex Viren (HSV) zur Aktivierung des Immunsystems gegen Tumorzellen 16.03.2004
MediGene schließt erste Runde der angekündigten Kapitalerhöhungen erfolgreich ab - Emissionserlös für MediGene beträgt 7,5 Mio. EUR 11.03.2004
MediGene kündigt Kapitalmaßnahmen an - Barmittel werden um 16 Mio. EUR erhöht 04.03.2004
MediGene: Patientenaufnahme in abschließende Phase 3-Studie für Polyphenon E-Salbe pünktlich beendet - Damit wird zeitgerechter Abschluss der Studie bis Ende des Jahres ermöglicht 10.02.2004
MediGene kann den Jahresverlust in 2003 verringern - Dieser beläuft sich aber immer noch auf -29 Mio. EUR 04.02.2004
MediGene AG erhält Zulassung für Dreimonats-Dosierung von Eligard® - Eligard® dient zur Behandlung von fortgeschrittenem Prostatakrebs 26.01.2004
MediGene und Yamanouchi schließen Vermarktungs- und Entwicklungspartnerschaft - Dies für das Krebsmedikament Leuprogel® ab (neuer Name: Eligard®) 14.01.2004
MediGene erhält US-Patent für die Herstellung therapeutischer Viren - Patentportfolio im Bereich der Virologie weiter ausgebaut 01.12.2003
MediGene erwirbt Patente für in Entwicklung befindliche Krebsmedikamente - Unternehmen baut Patentposition für HSV aus 08.10.2003
MediGene erwirbt weitere Patentrechte für "Polyphenon E" - Finanzielle Details über die Lizenzvereinbarung wurden nicht mitgeteilt 15.09.2003
MediGene: Vorstandsmitglied nimmt den Hut - Johanna Holldack geht per Ende September 2003 12.09.2003
MediGene verlegt Forschung von US-Tochter nach Deutschland - 30 Mitarbeiter werden in San Diego stufenweise abgebaut 18.06.2003
MediGene: Meilenstein bei Phase 3 Studie mit Polyphenon® E - Patientenaufnahme für europäischen Teil erfolgreich abgeschlossen 21.05.2003
© 1998-2023 by GSC Research GmbH Impressum Datenschutz