WKN:
502090
ISIN:
DE0005020903
Straße, Haus-Nr.:
Lochhamer Straße 11,
D-82152 Martinsried, Deutschland
Telefon:
+49 (0) 89 / 8565 - 2900

Internet: http://www.medigene.de

IR Ansprechpartner:
Frau Pamela Keck
[email protected]
Klinische Phase IIa-Studie mit RhuDex® in rheumatoider Arthritis gestartet
Das Biotechnologie-Unternehmen MediGene AG gab heute den Beginn einer klinischen Phase IIa-Studie mit dem Medikamentenkandidaten RhuDex® zur Therapie von rheumatoider Arthritis bekannt. Der erste Patient wurde bereits behandelt. Die Placebo-kontrollierte Studie soll neben der Verträglichkeit des Präparats die geeignete Dosierung für weitere Studien ermitteln. Die Ergebnisse werden in der zweiten Hälfte 2007 erwartet. Nach Abschluss dieser Studie, die 35 Patienten umfassen soll, ist für das Jahr 2008 der Beginn einer weiteren Phase II-Studie mit mehr als 200 Patienten geplant.

RhuDex® ist den Angaben zufolge ein neuartiger, oral verabreichter Immun-Modulator zur Behandlung von rheumatoider Arthritis. Durch die gezielte Blockade der T-Zell Aktivierung soll es die Ausschüttung der zu dieser Autoimmunerkrankung führenden Cytokine reduzieren. Das RhuDex®-Programm hat MediGene mit der Übername der Avidex Ltd. im vergangenen Jahr erworben.

Dr. Peter Heinrich, Vorstandsvorsitzender der MediGene AG, kommentiert: "Wir freuen uns, dass wir RhuDex® in diese neue Phase der Entwicklung gebracht haben. Wir sind überzeugt, dass RhuDex® großes Potential für die Behandlung der rheumatoiden Arthritis hat, da es in einer frühen Phase des krankheitserzeugenden Mechanismus eingreift und oral verabreicht werden kann. Der Start dieser Studie ist einen wesentlicher Schritt auf dem Weg, das enorme Marktpotential dieses Medikamentenkandidaten zu realisieren."

Mit RhuDex®, EndoTAG®-1 und NV1020 hat MediGene nun drei Medikamentenkandidaten in der Phase II der klinischen Entwicklung. Sie zielen alle auf Indikationen mit hohem medizinischen Bedarf und haben ein großes Marktpotential. Neben den reifen Produkten Eligard®, Oracea® und Polyphenon E®-Salbe hat MediGene somit eine breite Entwicklungspipeline und ist gut positioniert, um weitere innovative Medikamente zum Erfolg zu führen.

Veröffentlichungsdatum: 23.01.2007 - 10:25
Redakteur: rpu
© 1998-2023 by GSC Research GmbH Impressum Datenschutz