WKN:
659510
ISIN:
DE0006595101
Straße, Haus-Nr.:
Okenstraße 27,
D-77652 Offenburg, Deutschland
Telefon:
+49 (0) 781 / 488 - 0

Internet: http://www.mediclin.de

IR Ansprechpartner:
Frau Alexandra Mühr
[email protected]
+49 (0) 781 / 488 - 189
Mit dem Verlauf des 1. Quartals 2007 zufrieden
Im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2007 konnte die MEDICLIN AG ihren Umsatz im Vergleich zum Vorjahresquartal weiter steigern. Mit 94,7 Mio. EUR liegt er um 3,3% über dem Vorjahreswert von 91,8 Mio. EUR. Trotz deutlich gestiegener Kosten konnte das Konzernbetriebsergebnis aufgrund des gestiegenen Umsatzes um knapp 38% oder 0,4 Mio. EUR auf 1,5 Mio. EUR zulegen. Das Konzernquartalsergebnis nach Anteilen der Minderheiten ist mit 0,2 Mio. EUR positiv.

Im Vorjahr betrug der Vergleichswert –0,4 Mio. EUR. Der Materialaufwand hat sich gegenüber dem Vorjahresquartal deutlich erhöht, insbesondere im Bereich der Energiekosten sowie aufgrund der Mehrwertsteuererhöhung. Der Personalaufwand liegt auf dem Niveau des 1. Quartals 2006.

Segmententwicklung

Der Umsatz in allen drei Segmenten ist gegenüber dem 1. Quartal 2006 gestiegen. Im Segment Postakut führten der gestiegene Umsatz und die Auswirkungen der eingeleiteten Maßnahmen zu einer weiteren Ergebnisverbesserung. Im Segment Akut lag das Ergebnis trotz gestiegenem Umsatz auf Grund der bekannten Restriktionen der Gesundheitsreform leicht unter dem Vorjahreswert. Das Segment Pflege weist ein Ergebnis auf Vorjahresniveau aus.

Pflegetage und Fallzahlen gestiegen

Die Zahl der geleisteten Pflegetage hat sich im Konzern gegenüber dem Vorjahresquartal um 13.662 Tage auf 539.172 Pflegetage, die Fallzahlen um 459 auf 26.245 Fälle erhöht. Der Anteil der ambulanten Versorgung am Konzernumsatz betrug 2,2 Mio. EUR (Q1 2006: 2,0 Mio. EUR).

Veröffentlichungsdatum: 10.05.2007 - 12:47
Redakteur: rpu
© 1998-2024 by GSC Research GmbH Impressum Datenschutz