Industria de Diseño Textil, S.A. (INDITEX): "Modehändler mit gutem Start ins Jahr 2023" - Beitrag von GSC Research in der August-Ausgabe von FASHION TODAY MEN

Der spanische Modekonzern Inditex ist die im EURO STOXX 50 vertretene Obergesellschaft, zu der neben der bekannten Marke ZARA auch weitere Marken wie etwa Bershka, Massimo Dutti, Oysho, Pull&Bear und Stradivarius gehören. Der Vertrieb aller Marken erfolgt weiterhin stark über die jeweiligen Filialen im stationären Handel. Seit der Coronapandemie hat Inditex jedoch die Onlineaktivitäten deutlich verstärkt. Im Jahr 2022 war Inditex weltweit in 213 Märkten mit insgesamt 5.815 Geschäften aktiv. Auch wenn dieser Wert sehr beeindruckend erscheint, ist zu beachten, dass die Zahl der Läden verglichen mit dem Jahr 2018 um gut 22 Prozent gesunken ist. Der Anteil des Onlineumsatzes hat sich seither von 12 auf 22,4 Prozent annähernd verdoppelt.

Den vollständigen Artikel von Alexander Langhorst finden Sie hier.



Veröffentlichungsdatum: 15.08.2023 - 08:05
Redakteur: ala
© 1998-2023 by GSC Research GmbH Impressum Datenschutz