binäre optionen geringe einzahlung

Dresdner Factoring AG (ISIN DE000DFAG997)

Glacisstraße 2
D-01099 Dresden
Deutschland
Tel.:
+49 (0) 351 / 88855 - 0
Fax:
+49 (0) 351 / 88855 - 11
Internet: binäre optionen handeln seriös
Kontakt Investor Relations:
Kerstin Steidte-Megerlin
Email: binäre optionen broker erfahrungen
binäre optionen handeln mit startguthaben binäre optionen pdf


Die Dresdner Factoring AG hat das Geschäftsjahr 2006, das Jahr des Börsengangs, nach vorläufigen Zahlen mit dem besten Ergebnis ihrer Geschichte abgeschlossen. Der Factoringumsatz der Finanzgruppe wuchs um 37% auf rund 149 Mio. EUR und damit stärker als der Gesamtmarkt. Die Umsatzerlöse stiegen um 28% von 4,65 Mio. EUR (2005) auf knapp 6 Mio. EUR. Das Ergebnis je Aktie stieg um 56% von 0,18 EUR (2005) auf 0,28 EUR. Die ungenutzten Refinanzierungsmöglichkeiten betrugen zum Bilanzstichtag 31.12.2006 mehr als 10 Mio. EUR. Die Eigenkapitalquote liegt im Konzern bei 46%. Damit ist die weitere expansive Wachstumsstrategie finanziell abgesichert.

Die Dresdner Factoring AG übernahm zum 1. Dezember 2006 die Tewefa AG, Frankfurt. In den in dieser Mitteilung genannten Zahlen wurde die Tewefa AG lediglich im Dezember 2006 konsolidiert. In dieser kurzen Konsolidierungsperiode hat die Tewefa erwartungsgemäß noch keinen materiell bedeutsamen Beitrag zum Konzernergebnis leisten können.

Mit 83 Neuverträgen (davon 38 alleine in Q4/2006) wurde die Anzahl der Verträge deutlich gesteigert. Alleine aus den Neuverträgen aus Q4/2006 erwartet der Vorstand in 2007 ein Factoringvolumen von mindestens 30 Mio. EUR. Zum Ergebnis 2006 konnten jedoch 32 der 83 Neukunden keinen Beitrag leisten, weil die Verträge zwar bis zum Jahresende unterschrieben, jedoch noch keine Forderungen angekauft waren. Hieraus resultiert eine Verschiebung eines Teils des Ergebnisbeitrags in das neue Geschäftsjahr.

Die Dresdner Factoring AG eröffnete in 2006 drei neue Vertriebsniederlassungen und hat damit neben der Zentrale in Dresden insgesamt fünf Niederlassungen in Berlin, Bonn, Erfurt, Magdeburg und Stuttgart. Im Januar 2007 (Frankfurt und Nürnberg) und im März 2007 (Hannover und Hamburg) sollen vier weitere Vertriebsniederlassungen hinzu kommen, von denen zwei in der Planung erst im Herbst 2007 vorgesehen waren.

Mit der Gründung der DF Leasing & Forfait GmbH wurde zum Jahreswechsel das Leasinggeschäft erfolgreich begonnen. Hier erwartet der Vorstand viel versprechende Skaleneffekte durch den Einsatz des Factoring-Vertriebs im eigenen Kundenstamm.
 
Auf Grund des deutlich erfolgreichen organischen Wachstums und der bekannt gegebenen Unternehmensakquisitionen veröffentlicht die Dresdner Factoring AG folgenden Ausblick: Der Konzern erwartet für 2007 im Segment Factoring ein Wachstum des Forderungsvolumens in einer Spanne von etwa 81% bis 95% auf etwa 270 Mio. EUR bis 290 Mio. EUR. Weiterhin wird erwartet, dass das Ergebnis vor Steuern in diesem Segment zwischen 1,2 und 1,4 Mio. EUR liegen wird. Alle in dieser Mitteilung genannten Zahlen sind vorläufige Konzern-Zahlen nach IFRS.


binäre optionen demokonto kostenlos



binäre optionen handeln swiss

binäre optionen ladder strategie