ADVA Optical Networking SE (vorm.ADVA AG Optical Networking) (ISIN DE0005103006)

Fraunhoferstraße 9a
D-82152 Martinsried
Deutschland
Tel.:
+49 (0) 89 / 890665 - 854
Fax:
+49 (0) 89 / 890665 - 22940
Internet: http://www.advaoptical.com
Kontakt Investor Relations:
Stephan Rettenberger
Email: info@advaoptical.com


ADVA Optical Networking hat die Geschäftsergebnisse nach International Financial Reporting Standards (IFRS) für das am 30. September 2009 abgelaufene dritte Quartal 2009 bekannt gegeben.

IFRS ERGEBNISSE FÜR Q3 2009

Der Umsatz in Q3 2009 belief sich auf 58,1 Mio. EUR und übertraf damit die Prognose von 52 Mio. EUR bis 57 Mio. EUR. Die Umsatzerlöse lagen zudem 7,4% über den in Q3 2008 erzielten 54,1 Mio. EUR und in etwa auf dem Niveau der in Q2 2009 erreichten 58,2 Mio. EUR. Das IFRS Proforma Betriebsergebnis lag in Q3 2009 bei 2,0 Mio. EUR oder 3,4% vom Umsatz und damit leicht über der Prognosebandbreite von -2% bis +3% vom Umsatz. In Q3 2008 hatte sich das IFRS Proforma Betriebsergebnis auf 1,3 Mio. EUR oder 2,4% vom Umsatz belaufen und in Q2 2009 auf 1,1 Mio. EUR oder 1,9% vom Umsatz. Die Verbesserung des Proforma Betriebsergebnisses im Jahresvergleich ist im Wesentlichen auf höhere Umsatzerlöse, geringere allgemeine und Verwaltungskosten und niedrigere F&E-Aufwendungen zurückzuführen. Das IFRS Proforma Betriebsergebnis enthält keine nicht liquiditätswirksamen Aufwendungen aus aktienbasierter Vergütung, keine Firmenwertabschreibungen und keine Abschreibungen für immaterielle Vermögenswerte aus Unternehmenserwerben.

Nach IFRS ergab sich in Q3 2009 ein positives Betriebsergebnis von 1,0 Mio. EUR, nach einem negativen Betriebsergebnis von 0,1 Mio. EUR in Q3 2008. Diese Entwicklung ist hauptsächlich zurückzuführen auf den erwähnten Anstieg des Proforma Betriebsergebnisses sowie auf geringere Aufwendungen aus aktienbasierter Vergütung in Höhe von 0,4 Mio. EUR nach 0,8 Mio. EUR in Q3 2008.

Das IFRS-Quartalsergebnis in Q3 2009 lag bei Null nach positiven 0,4 Mio. EUR in Q3 2008. Über die das Betriebsergebnis beeinflussenden Faktoren hinaus trugen Netto-Währungsverluste in Höhe von 0,9 Mio. EUR zum Rückgang des Quartalsergebnisses bei, nachdem in Q3 2008 noch entsprechende Gewinnen von 0,5 Mio. EUR erzielt worden waren. Das unverwässerte und das verwässerte Ergebnis je Aktie lag in Q3 2009 jeweils bei Null nach jeweils 0,01 in Q3 2008.

Jaswir Singh, Finanzvorstand & Vorstand Operations von ADVA Optical Networking, kommentiert: "Wie im Vorquartal sind wir sehr zufrieden mit unserem Umsatz in Q3 2009, der sich auf 58,1 Mio. EUR beläuft. Damit übertreffen wir unsere Prognose. Im Jahresvergleich liegt unser Umsatzwachstum bei soliden 7,4% und bestätigt den langfristigen Wachstumstrend in unserer Branche sowie unsere Leistungsfähigkeit in schwierigen Zeiten. Unsere Proforma Bruttomarge verbesserte sich von 41,3% in Q2 2009 auf 41,8% in Q3 2009, bedingt durch auf Quartalsbasis typische Veränderungen des Kunden- und Produkt-Mixes. Entsprechend der guten Umsatzentwicklung liegt unser Proforma Betriebsergebnis in Q3 2009 mit 2,0 Mio. EUR oder 3,4% vom Umsatz oberhalb der Prognosebandbreite von -2% bis +3% vom Umsatz. Ferner beliefen sich unsere liquiden Mittel zu Ende Q3 2009 auf 48,0 Mio. EUR. Dieser Wert wurde beeinträchtigt durch die vorzeitige Tilgung eines Kredites über 3,0 Mio. EUR, dessen Rückzahlung ursprünglich für Dezember 2009 vorgesehen war. Ohne diesen Effekt hätten die liquiden Mittel zum Quartalsende einen Rekordwert von 51,0 Mio. EUR erreicht. Diese solide Entwicklung wurde durch die weitere Optimierung des Nettoumlaufvermögens verursacht und drückt sich zudem in der Verbesserung unserer Nettoliquidität auf ein Niveau von 19,1 Mio. EUR aus. Die Nettoliquidität liegt 1,6 Mio. EUR oder 9% über dem Wert zu Ende des Vorquartals und sehr starke 13,7 Mio. EUR oder 254% über dem Wert zu Ende Q3 2008. Das bedeutet zum fünften Mal in Folge einen neuer Rekordwert zum Quartalsstichtag und veranschaulicht unseren Einsatz bei der Steuerung unserer Cashflows und unserer Bilanz."

AUSBLICK FÜR Q4 2009

Die gesamtwirtschaftlichen Prognosen schwanken derzeit zwischen Hoffnung auf einen mehr oder weniger starken Aufschwung und Warnungen vor einem W-förmigen Konjunkturverlauf. Die Vorhersehbarkeit unserer Umsatzerlöse bleibt vor diesem Hintergrund nach wie vor schwierig. Daher prognostizieren wir für Q4 2009 Umsatzerlöse zwischen 54 Mio. EUR und 59 Mio. EUR. Des Weiteren erwartet der Vorstand in Q4 2009 ein Proforma Betriebsergebnis zwischen -1% und +4% vom Umsatz. Zudem weist ADVA Optical Networking darauf hin, dass das Unternehmen weiterhin quartalsweise die Werthaltigkeit seiner immateriellen Vermögenswerte inklusive der aktivierten Entwicklungsprojekte vor dem Hintergrund der erwarteten Geschäftsentwicklung eingehend analysieren wird. Diese Überprüfungen können in Q4 2009 und in den Folgequartalen zu nicht liquiditätswirksamen Aufwendungen führen. In der oben genannten Prognose für das Proforma Betriebsergebnis sind solche möglichen Aufwendungen aus Wertminderungen nicht eingeschlossen. ADVA Optical Networking wird seine Geschäftsergebnisse für Q4 und das Gesamtjahr 2009 am 3. März 2010 bekannt geben.


"In einer gesamtwirtschaftlich extrem turbulenten Zeit entwickelt sich ADVA Optical Networking gut, da wir unsere Strategie umsetzen und uns seit mehreren Quartalen gemäß unserer Prognose entwickeln, teilweise sogar noch besser. Wir bleiben weiterhin ein starker und vertrauter Partner für unsere Netzbetreiber- und Unternehmenskunden. ADVA Optical Networking konzentriert sich auf neue Technologien, und wir handeln zugleich im Interesse unserer Kunden, indem wir sicherstellen, dass wir unsere Produkte und Lösungen zügig ausliefern. Dadurch wachsen wir langfristig und nachhaltig. Wir schaffen durch unsere führende Rolle als innovatives Unternehmen Nutzen, indem wir die Netzleistung unserer weltweit wachsenden Marktsegmente für Unternehmens- und Netzbetreiberkunden zügig erweitern. Dabei legen wir auf die beständige Förderung von verschiedenartigen Talenten wert, die sich mit viel Energie an die Arbeit machen", kommentiert Brian Protiva, Vorstandsvorsitzender von ADVA Optical Networking.


Firmensuche nach Anfangsbuchstabe:
" 1 2 3 4 7 8 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T Ü V W X Y Z




Impressum / Datenschutz

Anzeige: Effektenspiegel