Diebold Nixdorf Aktiengesellschaft (vorm.Wincor Nixdorf AG) (ISIN DE000A0CAYB2)

Heinz-Nixdorf-Ring 1
D-33106 Paderborn
Deutschland
Tel.:
+49 (0) 5251 / 693 - 5050
Fax:
+49 (0) 5251 / 693 - 5056
Internet: http://www.wincor-nixdorf.com
Kontakt Investor Relations:
Dr. Sabine Brummel
Email: investor-relations@wincor-nixdorf.com

Sehr gutes erstes Quartal bestätigt Wachstumserwartungen und Prognose


Mit einem „ausgezeichneten“ ersten Quartal ist die Wincor Nixdorf AG in das neue Geschäftsjahr 2006/2007 gestartet: Bedingt durch das sehr gute Geschäft zum Jahresende stieg der Konzernumsatz um 13% auf 549 Mio. EUR (im Vorjahr 488 Mio. EUR). Bereinigt um  Wechselkurseffekte zwischen EUR und US-Dollar betrug das Umsatzwachstum 15%. Das operative Ergebnis vor Abschreibungen (EBITA) kletterte um 18% auf 46 Mio. EUR (39 Mio. EUR). Das Periodenergebnis verbesserte sich auf  26 Mio. EUR und lag damit um 44% über der Vorjahresmarke von 18 Mio. EUR.

"Dieser positive Auftakt zeigt, dass Wincor Nixdorf auf einem guten Weg ist. Ich gehe davon aus, dass wir unsere Erfolgsgeschichte im laufenden Geschäftsjahr fortschreiben", kommentierte Eckard Heidloff das Quartal. Der bisherige Finanzvorstand übernimmt mit Ablauf der heutigen Hauptversammlung das Amt des Vorstandsvorsitzenden der Wincor Nixdorf AG von Karl-Heinz Stiller, der sich altersbedingt aus dem operativen Geschäft zurückzieht.

Vor dem Hintergrund der positiven Entwicklung des ersten Quartals bekräftigte das Unternehmen die Prognose für das laufende Geschäftsjahr. Die erwarteten Zuwachsraten belaufen sich auf 6% beim Umsatz und 8% beim EBITA und entsprechen damit den auch für das mittelfristige Konzernwachstum genannten Wachstumsquoten. "Wir wachsen, weil wir von der Globalisierung und vom anhaltenden Wandel in Retailbanking und Handel  profitieren", so Heidloff weiter.

Gutes Deutschland-Geschäft, deutliche Zuwächse in Asien und Amerika

In der Region Europa (ohne Deutschland) wuchs der Umsatz im ersten Quartal um 9% auf 290 Mio. EUR (265 Mio. EUR). Mit 53% (55%) steuerte diese Region weiterhin den größten Anteil zum Gesamtumsatz des Konzerns bei. Das Wachstum in Deutschland übertraf den Vergleichszeitraum des Vorjahres um 17% und erhöhte sich auf 145 Mio. EUR (124 Mio. EUR). Das deutsche Geschäft trug damit zu 26% (25%) zum Gesamtumsatz des Konzerns bei.

Mit zweistelligen%raten legte das Geschäft jeweils in den Regionen Asien und Amerika zu. So stieg in der Region Asien/Pazifik/Afrika der Umsatz auf US-Dollar-Basis um 29% gegenüber dem Vorjahr. In EUR umgerechnet bedeutet dies eine Zunahme von 18% auf 71 Mio. EUR (60 Mio. EUR). Damit trug die Region mit 13% (12%) zum Gesamtumsatz bei.

Auch in der Region Amerika war eine deutliche Umsatzsteigerung zu verzeichnen. Dort erhöhten sich im Berichtszeitraum die Umsatzerlöse in US-Dollar um 19%. Umgerechnet in EUR entspricht dies einem Anstieg von 10% auf 43 Mio. EUR (39 Mio. EUR). Damit lag der Anteil der Region Amerika am Gesamtumsatz des Konzerns wie im Vorjahresquartal bei 8%.

Starkes Banking-Geschäft

Im Segment Banking erhöhte sich der Umsatz im ersten Quartal des Geschäftsjahres um 20% auf 349 Mio. EUR (290 Mio. EUR). Ausschlaggebend hierfür war das sehr gute Wachstum sowohl im Produkt- als auch im Dienstleistungsgeschäft in Europa sowie in anderen Regionen. Das Segment Retail verzeichnete ein Umsatzwachstum von 1% auf 200 Mio. EUR (198 Mio. EUR).

Nach Geschäftsarten aufgeschlüsselt legten die Konzernumsätze im Produktgeschäft  im ersten Quartal um 14% auf 339 Mio. EUR (297 Mio. EUR) zu. Die Umsatzerlöse aus dem Solutions-/Services-Geschäft erhöhten sich um 10% auf 210 Mio. EUR (191 Mio. EUR) und trugen damit 38% (39%) zum Gesamtgeschäft bei. Die Umsatzerlöse aus dem Produktgeschäft lagen entsprechend bei 62% (61%) des Gesamtumsatzes.

Wincor World 2007 als Informationsplattform fest etabliert

Dem von Wincor Nixdorf angestrebten weiteren globalen Wachstum dient auch die internationale Fachmesse Wincor World , die vom 30. Januar bis 1. Februar 2007 in Paderborn stattfindet.  Die Veranstaltung ist als Informationsplattform für die Branchen Retailbanking und Handel mittlerweile international fest etabliert. Erneut werden mehr als  7.000 vor allem internationale Besucher  erwartet. Präsentiert werden gemeinsam mit rund 70 Partnern zukunftsweisende Produkte und Lösungen für Geschäftsprozesse in Filialen von Banken und Handelsunternehmen sowie Leistungsangebote für verwandte Branchen wie Post- und Lotteriegesellschaften sowie Restaurantketten und Tankstellen. Der designierte Vorstandsvorsitzende Heidloff: "Auf der Wincor World zeigen wir unseren Kunden, wie wir gemeinsam die Zukunft der Filiale gestalten können".


Firmensuche nach Anfangsbuchstabe:
" 1 2 3 4 7 8 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T Ü V W X Y Z




Impressum / Datenschutz

Anzeige: Effektenspiegel