Maschinenfabrik Berthold Hermle AG (ISIN DE0006052830)

Industriestraße 8 - 12
D-78559 Gosheim
Deutschland
Tel.:
+49 (0) 7426 / 95 - 0
Fax:
+49 (0) 7426 / 95 - 6110
Internet: http://www.hermle.de
Kontakt Investor Relations:
Günther Beck
Email: info@hermle.de

Per 30. September 2006 mit solidem Wachstum


Die Maschinenfabrik Berthold Hermle AG konnte ihren soliden Kurs auch im dritten Quartal 2006 fortsetzen. Vor dem Hintergrund der positiven Wirtschaftslage nahmen die Auftragseingänge des Werkzeugmaschinenherstellers in den ersten neun Monaten 2006 konzernweit auf 161,5 Mio. EUR zu. Damit konnte der ohnehin hohe Wert des Vorjahreszeitraums von 118,8 Mio. EUR nochmals um rund 36% übertroffen werden. Der Auftragsbestand erhöhte sich per Ende September im Konzern um 35,5% auf 62,6 Mio. EUR (Vj. 46,2 Mio. EUR).

Auch der Konzernumsatz legte weiter zu und betrug in den ersten drei Quartalen 2006 129,6 Mio. EUR, das sind gut 31% mehr als im vergleichbaren Zeitraum 2005 (Vj. 98,7 Mio. EUR). Hiervon entfielen 67,3 Mio. EUR auf das Inland (Vj. 50,0 Mio. EUR) und 62,3 Mio. EUR auf das Ausland (Vj. 48,7 Mio. EUR). Durch die gute Auslastung und ein hohes Maß an Effizienz und Flexibilität wurde das Ergebnis ebenfalls spürbar verbessert. Zum Stichtag 30. September 2006 waren bei Hermle konzernweit 691 Mitarbeiter tätig (Vj. 648).

Die gute Entwicklung im dritten Quartal bestätigt nach Unternehmensangaben die Prognosen für das Gesamtjahr 2006, für das Hermle erwartet, Umsatz und Ergebnis im Konzern gegenüber dem Vorjahr zu steigern.


Firmensuche nach Anfangsbuchstabe:
" 1 2 3 4 7 8 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T Ü V W X Y Z




Impressum / Datenschutz

Anzeige: Effektenspiegel